Impressionen vom Frühjahrsausflug ins Zürcher Oberland 

  • gv 20.06.10 01
  • gv 20.06.10 02
  • gv 20.06.10 03
  • gv 20.06.10 05
  • gv 20.06.10 07
  • gv 20.06.10 08
  • gv 20.06.10 09
  • gv 20.06.10 10
  • gv 20.06.10 11
  • gv 20.06.10 12
  • gv 20.06.10 13
  • gv 20.06.10 14
  • gv 20.06.10 15
  • gv 20.06.10 17
  • gv 20.06.10 18
  • gv 20.06.10 21
  • gv 20.06.10 22

Simple Image Gallery Extended

 

Grillieren mit Walti

27. August 2010

  • hpim2044
  • hpim2045
  • hpim2046
  • hpim2047
  • hpim2048
  • hpim2050
  • hpim2052
  • hpim2053
  • hpim2054

Simple Image Gallery Extended

 

Trotz unsicherer Wetterlage und gleichzeitiger Eröffnung des neuen Schulzentrums fanden sich über ein Drittel der Mitglieder des Gemeindevereins am Freitag 27.9. im Dorfträff ein. Das äusserst beliebte und geschätzte „Grillieren mit Walti“ (Walter Fehr) stand auf dem Programm. Bei fröhlicher und ausgelassener Stimmung genossen wir den Apéro unter freiem Himmel. Bald fanden rege Diskussionen zu politischen und kulturellen Themen statt, derweil Walti mit geübter Hand sein berühmtes von den Mitgliedern schon sehnlichst erwartetes Risotto mit Steinpilzen anrührte. Als Stefan Fehr auf seiner als Grill umfunktionierten Schubkarre die Würste auf den Rost legte wussten alle, dass es langsam Zeit wurde sich am gedeckten Tisch im Dorfträff einen Platz zu sichern.

 

Mit grossem Appetit genossen die Gäste den perfekt geratenen Risotto und die Grilladen, dazu bedienten sie sich am reichhaltigen Salatbuffet, das wie jedes Jahr von einzelnen Mitgliedern offeriert wurde. Auch der mittlerweilen eingesetzte Regen beeinträchtigte die gute Stimmung im Saal keineswegs. Alle wussten ja, dass vor dem Nachhauseweg noch das verlockende, ebenfalls von engagierten Mitgliedern gespendete, Dessertbuffet auf dem Programm stand.

 

Bei Kaffe oder einem Glas Wein dauerten die angeregten Diskussionen noch bis spät in den Abend. Erst bei vorgerückter Stunde verliessen die letzten Gäste, zufrieden und in guter Stimmung, den Dorfträff.

 

Auch das neunte Mal „Grillieren mit Walti“ zeigte, dass der Anlass bei den Mitgliedern äusserst beliebt ist und zum festen Bestandteil des vielseitigen Programms des Gemeindevereins gehört. Allerdings kann ein solcher Anlass nur dank der Mithilfe von vielen Mitgliedern durchgeführt werden. All den Salat und Kuchen Spendern sowie den tatkräftigen Helferinnen und Helfern am Abend sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt Einen besonderen Dank gebührt Walti Fehr der mit seinen Kochkünsten nicht unwesentlich zum guten Gelingen des Anlasses beitrug.